Seiten

11 September 2012

Habt ihr schon mal...

..Blumen gegessen??

Ich meine jetzt nicht die Kapuzinerkresse, sondern Gänseblümchen aus dem Garten??

Habt ihr auch schon mal 100 Gramm davon gepflückt?? Das ist eine ganz schöne Arbeit, denn so ein Blümchen wiegt ja nichts...

Aber die Mühe hat sich gelohnt, denn aus der frisch gepflückten Blütenpracht...

Das sind nur 28 Gramm...

... aber wir haben ja noch jede Menge davon...

... wurde dann irgendwann ...schwups-die-wupp... eine leckere Gänseblümchen-Suppe.   ;o)


Aber bis dahin hiess es erstmal:

...weiterpflücken...

Und hier für alle, die zuviel Zeit übrig und vorallem Langeweile haben und zudem noch super gerne Syssiphus-Arbeiten erledigen: DAS REZEPT...   ;o)

Man pflücke in liebevoller Kleinarbeit 100g Gänseblümchen, wasche sie und gebe sie mit 750 ml Gemüsebrühe in einen Topf und koche das Ganze fünf Minuten unter gelegentlichem Rühren auf.
Dann Herdplatte ausstellen.


 Spätestens jetzt eine Küchenschürze umbinden, denn jetzt wird's grün...


Mit dem Pürierstab die Blüten zerkleinern.


Nun 1-2 Esslöffel Schmand dazugeben und unterrühren. Mit Pfeffer und Muskat abschmecken (Salz ist durch die Brühe NICHT nötig!).


Zum Schluss noch dekorieren (wer mag)...


... oder erst auf dem Teller dekorieren (hier mit Kapuzinerkresse).


Gutes Gelingen und guten Appetit!



Was die anderen heute so kreatives ausgeheckt haben seht ihr hier.

Euch einen schönen und ideenreichen Dienstag!!

Kommentare:

  1. Wie witzig. Meine Tochter hat's gerade mit der Frage, was man essen kann, und was nicht. Dabei habe ich schon mehrfach versucht, sie von der Überzeugung abzubringen, dass man Blumen eben nicht essen kann. Vielleicht sollte ich heute auf dem Rückweg aus der KiTa mit ihr Gänseblümchen pflücken? ;-)

    Liebe Grüße
    Catrin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ihr könnt ja erstmal mit Gänseblümchen anfangen und dann mit Kapuzinerkresse weiter machen... ;o)

      Liebe Grüße,
      Elfchen

      Löschen
  2. Oh, wie genial! Ich verwende Gänseblümchen im Salat, aber auf eine Suppe wäre ich nie gekommen. Wenn ich irgendwo 100g Gänseblümchen auftreiben kann, sind sie dran! ;-)))

    Liebe Grüße
    Sonja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Jetzt wo die Sonne so “vom Himmel brennt” kommen bestimmt auch bald wieder die ersten Gänseblümchen… Dann geht’s ab in die Suppe!!
      Liebe Grüße,
      Elfchen

      Löschen
  3. Das klingt wirklich spannend! Und die Fotos sind sehr schön,
    Liebe Grüße!

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über einen Kommi von dir. ;o)
Lieben Dank!