Seiten

31 März 2012

Es fügt sich alles...

Nach der Bruchlandung mit der niegelnagelneuen Profi-Nähmaschine hatte ich sowenig Lust zum Nähen, dass ich mein Hobby schon an den Nagel hängen wollte. Frei nach dem Motto: "Es gibt einfach keine Maschine für mich!"
Dann durfte ich mich an die Maschine von einer Bekannten setzen: Eine "alte" Pf*ff, ganz einfach, aber schon mit Zierstichen, Obertransport und ohne großen Schnicki-Frans. Mit einem Augenzwinkern ihrerseits sollte ich die Maschine "bis morgen" mitnehmen. Sie wollte sie abholen, wenn sie im Nachbarort von einer Geburtstagsfeier kommt. Tja und aus dem einen Tag ist ein ganzes Wochenende geworden, an dem ich die Maschine auf Herz und Nieren getestet habe. Leider hatte ich nicht soviel Zeit, aber ein bisschen was konnte ich nähen.
UND: Ich habe die Lust am Nähen wiedergefunden!!!! Ganz herzlichen Dank, P.!!! Ohne dich hätte ich meine Stoffe entsorgt!!!
Am Liebsten hätte ich die Maschine behalten...  ;o)

Nun hatte ich auch wieder Lust....

... mein schon lange halbfertiges Täschchen zu beenden!



Dann das Problem: Wo bekomme ich eine Pf*ff-Nähmaschine her, die noch in Deutschland produziert wurde... Die Firma war vor Jahren schon in die Insolvenz gegangen und produziert nur noch ganz andere Modelle im Ausland...

Klar gibt es E**y! Und ich hatte Glück, relativ günstig die einzige Maschine weit und breit ersteigert! Große Freude!!! Aber die ersteigerte Maschine, für die ich insgesamt 200km gefahren bin, war nicht ganz in Ordnung... Keiner vernünftigen Zierstiche... Agrrrrr.... Zwar habe ich eine supernette nähbegeisterte Frau kennengelernt, wir haben erst stundenlang telefoniert, dann vor Ort gefachsimpelt und Tricks ausgetauscht, uns total super verstanden und die Kinder haben zwei neue Freunde gefunden, aber das Maschinchen war halt der Mega-Schuss-in-den-Ofen.

Dann kam mir das Glück etwas zur Hilfe: Ich habe genau DIE Maschine bei einem Fachhändler gefunden, zwar auch etwas mehr bezahlt als die bei E**y gekostet hätte. Aber ich habe zwei Jahre Garantie und die Möglichkeit bei Nichtgefallen innerhalb von sechs Monaten die Maschine zurückzugeben und bekomme das Geld auf eine NEUE angerechnet.

Ist doch gut, oder!?!?!?!

Also bin ich wieder voller Tatendrang. Leider fehlt mir etwas die Zeit zum Nähen.

Aber nach Ostern geht es tierisch los!!!
Darauf freue ich mich schon sehr!!!!

Liebe Grüße an euch alle!!

Kommentare:

  1. Vielen Dank für Deinen lieben Kommentar! :-)

    Ich habe mal ein bißchen bei dir gestöbert... Mit Deiner Meinung zum Thema Kindergeburtstage sprichst du mir übrigens sehr aus dem Herzen!

    Liebe Grüße nach Niedersachsen (das Bundesland, aus dem ich ursprünglich stamme),
    Karen

    AntwortenLöschen
  2. Hallo liebe Karen,

    das ist ja schön: Eine nähende, gebürtige Niedersächsin. :o)
    Aus welchem Teil stammst du denn?

    Tut gut zu wissen, dass nicht nur ich mich über diese einfallslosen Indoor-Geburtstage zum 4. Geburtstag aufrege... In Kürze steht ja bei uns wieder ein Geburtstag an und es wurde ausdrücklich ein "Piraten-Geburtstag" gewünscht!
    *strahl-glücklich-sei*

    Da habe ich natürlich beim zweiten Piraten den satten Vorteil, dass ich etwas aus dem "Gedanken-Fundus" schöpfen kann.

    Oh, ich freue mich schon sehr!

    Es wollen wohl aber vier von fünf Mamas dabei bleiben: Sie sind so besorgt, dass ihre "Kleinen" einen Geburtstag oder auch eine Verabredung ohne die Mama nicht aushalten (alle sind fast 5, kommen nächstes Jahr in die Schule,haben aber halt keine Geschwister...)...
    Ich glaube, da können eher die Mamas nicht loslassen und es nicht ohne die Kinder aushalten... ;o)

    Erfahrungsgemäß tuddeln sie dann so zwischendrin rum, dass es schwierig wird eine Spielgemeinschaft aufzubauen ("Setz' mal die Mütze grade auf,Schatzi!", "Oh Schatz, hast du da ein bisschen Sand am Knie?", "Komm' Hase, bleib im Wald mal an Mami's Hand"...).
    Nur einer wird alleine hierbleiben (er hat eine kleine Schwester und blieb schon letztes Jahr allein problemlos hier).

    Ich finde es ja mit Mamas auch ganz nett, aber erfahrungsgemäß sind die Kinder dann immer an Mamas Hand und es kommt keine Gruppendynamik auf, da sie immer "ausgebremst" werden und zur Mama gucken.

    Na, mal schauen, wie sie auf die Formulierung: "Deine Mami und/oder Papi kann dich satt und zufrieden nach dem Piraten-Abendschmaus um 18.00h abholen!" reagieren... Ist doch eine taktische AUSLADUNG für die Eltern, oder?!? ;o)

    Da die Eltern meist früher kommen und die Kinder dann noch nicht ganz fertig sind mit Essen, verwöhne ich die Eltern dann lieber beim Abholen noch mit etwas Piratenschmaus bei einem gemütlichen Schwätzchen.

    Bin schon seeeehr gespannt!

    Was für Geburtstage liegen bei euch derzeit hoch im Kurs???

    Liebe Grüße und ein tolles Wochenende,
    Elfchen

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über einen Kommi von dir. ;o)
Lieben Dank!